Wie kolonisiert man einen anderen Planeten?

Um einen neuen Planeten zu besiedeln gibt es zwei Vorraussetzungen.
Die erste ist, dass es dir möglich ist überhaupt einen weiteren Planeten zu kolonisieren, sprich du verfügst über eine Stufe der Forschung Kolonieverwaltung. Der erste zusätzliche Planet benötigt diese Forschung nicht, aber jeder weitere.
Die zweite Vorraussetzung ist ein Schiff, das mit einem Kolonisationsmodul ausgerüstet ist. Willst du eine Kolonie in deiner Heimatgalaxie gründen, reicht ein einfacher Antrieb aus, solltest du allerdings in einer anderen Galaxie eine aufbauen wollen, benötigt das Schiff einem Antrieb wie dem Hyperraumantrieb.
Sind beide Bedingungen erfüllt, kannst du im Flottenmenü eine Flotte gründen und dieser den Befehl Kolonisieren geben wenn du sie abschickst.
Nach ein paar Stunden hast du einen neuen Planeten, zu dem du im Planetenmenü wechseln kannst.


Welchen Sinn haben taktische Waffen und wie funktionieren diese?

Taktische Waffen sind Flugkörper die nur einen Angriffswert besitzen. Es ist nicht möglich sie mit Verteidigungswerten auszurüsten.
Sie dienen dazu Raumschiffe anzugreifen. Gegen planetare Verteidigungssysteme sind diese Waffen nutzlos. Einsetzen kann man diese wie ganz normale Schiffe. Nur sollte man drauf achten das es sich hierbei um Flugkörper handelt und diese höchstwahrscheinlich nicht zurückkehren werden.


Was passiert wenn ich Aufträge abbreche?

Unter Aufträge versteht man Produktion (von Schiffen), Forschung oder Ausbau (von Gebäuden). Sollte einer dieser Aufträge gerade in Bearbeitung sein, oder wie bei Schiffen sich in der Blauschleife befinden, ist es möglich diesen Auftrag zu löschen.
Sollte ein Auftrag abgebrochen werden, wird ein Teil der Rohstoffe zurückgezahlt. Wie hoch die Summe der Rohstoffe ist, hängt von dem Fortschritt des Auftrages ab, maximal können aber 75% der Auftragskosten wieder auf das Rohstoffkonto fließen.


Was bringt der Urlaubsmodus?

Der Urlaubsmodus ist eine Funktion die es erlaubt den Account für eine gewisse Zeit inaktiv werden zu lassen. Hierbei ist nicht möglich sich einzuloggen, auch die Rohstoffförderung wird deaktiviert. Aber der Urlaubsmodus sorgt auch dafür, dass keine Angriffe auf den Planeten gestartet werden können. Allerdings sollte man beachten, dass Angriffe die vor der Aktivierung des Urlaubsmodus gestartet worden sind trotzdem durchgeführt werden.
Die Zeitspanne für den Urlaubsmodus liegt zwischen drei und 21 Tagen.


Was ist der Angriffschutz?

Der Angriffsschutz ist eine Schutzfunktion für Leute mit wenig Punkten.
Dieser Schutz verhindert, dass starke Spieler schwächere ausrauben und ihnen somit den Spielspaß verderben.
Der Angriffsschutz ist kein genereller Schutz vor Angriffen in einer gewissen Zeitspanne, oder bis zu einer Gesamtpunkte-Grenze!
Aus der Gesamtpunktzahl des Accounts wird berechnet, wieviele Gesamtpunkte ein anderer Spieler maximal haben darf, um einen Angriff auf den Account durchzuführen. Mit steigender Gesamtpunktzahl wird der Angriffsschutz etwas schwächer. Die aktuelle maximale Gesamtpunktzahl, die ein anderer Spieler haben darf, um den Account angreifen zu können, wird im eigenen Account-Menu angezeigt.


Wofür gibt es Energie?

Energie wird für jedes Gebäude benötigt, aber teilweise eine unterschiedlich große Menge an Energie. Deshalb sollte darauf geachtet werden, wie viel Energie ein zu bauendes Gebäude benötigt. Sollte die Energie sich langsam der 0 nähern, wäre der Ausbau des Kraftwerkes zu empfehlen, um so wieder neue Energie zur Verfügung zu haben.
Bei 0 Energie-Überschuss ist der Planet weiterhin in der Lage ganz normal zu arbeiten, sprich die Rohstoffproduktion bleibt gleich, allerdings sollte das nächste zu bauende Gebäude ein Kraftwerk sein. Sollte die Energie fehlen, also die Überschuss-Anzeige in den negativen Bereich gehen, kommt es zu Energieproblemen. Dies macht sich bemerkbar, indem die Bauzeiten für Gebäude ansteigen und die Rohstoffproduktion nicht mehr so effizient arbeitet und weniger Rohstoffe fördert.


Welchen Sinn haben Masse und Energie beim Raumschiffbau?

Diese beiden Werte geben an, wie viel in ein Raumschiff passt. Jede Komponente hat eine bestimmte Masse und benötigt eine bestimmte Menge an Energie. Sie dienen sozusagen als Grenze für die Ausrüstung. Die Energie für die Schiffe wird durch den Antrieb geliefert, die Größe der möglichen Masse durch den Rumpf.


Wie werden die Punkte berechnet?

Es gibt in Last-War drei verschiedene Punkte. Die Konstruktions-, die Forschungs- und die Militärpunkte. Die ersten beiden sind einfach zu erklären. Jede Forschung bzw. jedes Gebäude bringt durch ihren Aufbau bzw. Erforschung Punkte. Je weiter vorgeschritten dieses ist, desto mehr Punkte bringen sie.
Die Militärpunkte beziehen sich auf Schiffe und planetare Verteidigungsanlagen. Hier wird mithilfe einer Formel aus den Angriffs- und Verteidigungswerten die Militärpunkte errechnet.
Alle drei Punktearten zusammen bilden die Gesamtpunktzahl.


Wofür kann ich Langstreckenkommunikation einsetzen?

Die Module werden in Schiffe eingebaut und bieten die Möglichkeit ihnen Befehle zu kommen zu lassen, beispielsweise dass ihr Auftrag abgebrochen wird und sie zur Basis zurückkehren. Der Befehl wird an die ganze Flotte gesendet. Damit diese Funktion zur Verfügung steht, müssen alle Schiffe in der Flotte mit diesem Modul ausgerüstet sein.


Wozu dient die Bauzentrale?

Die Bauzentrale hat eine sehr wichtige Aufgabe bei dem Ausbau des eigenen Planeten. Wenn ein Gebäude ausgebaut wird, erhöhte sich die Bauzeit für die nächste Ausbaustufe. Dadurch, dass man seine Bauzentrale ausbaut kann man die Bauzeit des Gebäudes wieder senken.


Wozu dient der Handelsposten?

Der Handelsposten bietet die Möglichkeit bereits fertige Schiffe von den Fraktionen zu kaufen. Hierbei ist zu beachten, dass Aufgrund der Rassen und Fraktionswahl nicht allen Spielern alle Schiffe zum Kauf zur Verfügung stehen. Um bessere Schiffe zu erhalten muss der Handelsposten ausgebaut werden. Man kann ihn gut als Gegenstück zur Werft bezeichnen.